Edelmetall – Gold ist weiterhin im Trend

Ein Goldbarren - www.ml-media.martinlietz.de / pixelio.de

Gold steht bei den Deutschen weiterhin hoch im Kurs. Es steht neben seiner Schönheit für Sicherheit und Wertstabilität. Doch wie kaufe und verkaufe ich mit gutem Gewissen? Wie finde ich einen seriösen Handelspartner?

Klassischerweise kommt man mit Gold das erste Mal in Berührung, wenn man Schmuck kauft oder erbt. Aber auch als Geschenk zu besonderen Ereignissen ist es beliebt. In Schmuck wird Gold in verschiedenen Reinheitsgraden verwendet, je nach Preisklasse und benötigter Steifigkeit, denn Gold an sich ist ein weiches Metall, welches sich leicht verformt.

Goldanlage

Viele Anlagestrategien enthalten einen Goldanteil, wer diesen Part jedoch durch physisches Gold abbilden möchte, benötigt einen seriösen Goldverkauf und Goldankauf, der faire Preise bietet, ohne einen übervorteilen zu wollen. Hierzu sollte man vergleichen, sich informieren, Erfahrungsberichte von Freunden und Verwandten einbeziehen oder Anbieter mit langer Historie in Betracht ziehen. Für die Anlage sind Goldmünzen oder Barren optimal, sie haben ein genormtes Gewicht und eine nachgewiesene Reinheit mit Zertifikat im Gegensatz zu Schmuckgold, welches in verschiedenen Reinheitsgraden vorliegt. Schmuck hat in der Regel einen niedrigeren Reinheitsgrad und wiegt in der Regel nur wenige Gramm. Goldpreise schwanken täglich und sind daher schwierig zu vergleichen, sich regelmäßig vor einer Transaktion zu informieren ist daher unerlässlich.

 

Gold verkaufen

Wer zur Hochzeit, einem Jubiläum Gold geschenkt bekommen hat, möchte an einem bestimmten Punkt, den Wert in Bares umwandeln, sei es um in die Flitterwochen zu reisen, einen Kredit für das neue Haus abzubezahlen oder einfach um sich etwas schönes zu leisten. Auch hierbei ist es unerlässlich einen Ankaufspartner zu finden, der einerseits nah ist, um das Gold nicht unnötig spazieren zu fahren oder tragen und bei dem man ein gutes Gefühl hat. Viele Händler beschreiben ihre Ankaufs- und Prüfverfahren auf Ihrer Webseite, wie zum Beispiel der Goldankauf Köln .

Geerbter Schmuck gefällt oft nicht mehr, da er aus einer anderen Zeit stammt, die anderen Moden und Geschmäckern unterlag. Wer nicht an den alten Stücken hängt, kann einen Verkauf in Betracht ziehen. Um eine Vorstellung von dem Wert und einen Vergleichswert zu haben, bieten sich Goldpreisrechner an oder eine unverbindliche Schätzung in einem Goldankauf. Dort kann nach Reinheitsgrad und Gewicht ein Preis berechnet werden.

Fazit

Gold fasziniert die Menschen seit tausenden von Jahren und sein Bann ist ungebrochen. Während früher Gold etwas seltenes und schwer zu erwerbendes war, kann heute jeder etwas Gold besitzen. Man muss sich aber enteiden, in welcher Form man es besitzen oder verkaufen möchte.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Ein Gedanke zu “Edelmetall – Gold ist weiterhin im Trend

  1. Stefan

    Gold verkaufen ist ok, aber man sollte schon auf zertifizierte Partner achten, nicht unbedingt die Verkäufer wählen, die im Supermarkt auf einem Stuhl sitzen…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.