Finanzberater, der bessere Bankberater?

Bildpixel / pixelio.de

Bildpixel / pixelio.de

Viele Menschen glauben Ihrem Bankberater bedingungslos. Denn der Bankberater muss es ja wissen, ist es doch sein Job die beste Rendite für seine Kunden zu erwirtschaften, oder etwa nicht?

Was die meisten Bankkunden nicht wissen, ist dass der Bankberater auch Zielvorgaben erfüllen muss. So ist meist vorgegeben, wie viele Abschlüsse pro Monat gemacht werden müssen, teilweise aber auch was für Produkte verkauft werden müssen. Denn auch die Banken bekommen insbesondere für Produkte Dritter Provisionen. Im Zweifel verkauft ein Bankberater also das Produkt das für Ihn selbst oder für die Bank am besten ist, Sie als Kunde stehen oft an zweiter oder dritter Stelle.

Der Beruf des Finanzberaters

Unabhängige Finanzberater beraten auf Honorarbasis und sind damit auf Ihr Wohlergehen bedacht. Gute Finanzberater wählen daher aus der gesamten Breite des Angebots aus und nicht nur Produkte eines Anbieters. Oft schließen sich mehrere Berater zu einem Beraterzentrum zusammen, so dass sie Sie mit Fachwissen in allen Belangen unterstützen können.

Das Ziel des Schweizer Finanzberaterzentrums BZ Beraterzentrum AG ist es daher mit wachstumsorientierten Sparplänen Vermögen aufzubauen. Im Gespräch mit dem Kunden wird analysiert was die Ziele im Vermögensaufbau sein sollen.

Die BZ Berater Zentrum AG bietet Finanzpläne der unterschiedlichsten Art und hilft Ihren Kunden dabei die beste Strategie zu wählen.

Mögliche Ziele in der Finanzberatung können sein, Anlegen, Sparen, Vorsorgen, Finanzieren. Die Begriffe mögen auf den ersten Blick sehr ähnlich klingen, unterscheiden sich in Ihren Auswirkungen aber deutlich.

Anlegen

Ziel der Anlage von Geld ist der Vermögensaufbau und die Erwirtschaftung von Rendite. Gewählt werden im Bereich der Anlage in der Regel mittel bis langfristige Finanzprodukte.

Grundsätzlich gilt , dass längere Laufzeiten mehr Rendite bringen als kürzere. Gleichzeitig kann wer mehr Risiko eingeht, mehr Rendite erwirtschaften, aber auch mehr verlieren. Für das Anlegen sind Produkte mit überschaubarem bis geringem Risiko die beste Wahl.

Sparen

Ein guter Finanzberater wird Sie zum Thema Sparen beraten, wenn Sie ein bestimmtes Ziel vor Augen haben. Möchten Sie in 2 Jahren ein neues Auto kaufen so ist ein zielgerichteter Sparplan eine gute Entscheidung.

Vorsorgen

Wer früh und richtig vorsorgt, hat im Alter mehr davon. Eine gute Vorsorgestrategie kann ein fachkundiger Finanzberater erarbeiten und so damit sorgen, dass Sie im Alter weder Krankheit noch Armut fürchten müssen.

Finanzieren

Wenn Sie Ihr neues Auto finanzieren und nicht kaufen möchten, kann eine ausführliche Beratung helfen den besten Autokredit zu finden. Aber auch wenn es um das Thema Hauskauf oder das Finanzieren einer Weiterbildung geht, steht ein Finanzberater mit Rat und Tat zur Seite.


 

 

Woran Sie einen guten Berater erkennen

Unabhängige Finanzberater sind in unterschiedlichen Organisationen vertreten. In Deutschland sind dies unter anderem der Finanzplaner Deutschland Bundesverband, der Berufsverband deutscher Honorarberater (BVDH) und der Verbund deutscher Honorarberater (VDH).
Eine Gewähr für eine gute Beratung ist das nicht, ein gewisses Grundverständnis und ein kurzes Überprüfen der vorgeschlagenen Leistungen ist daher jedem anzuraten. Wir von SEPA-Portal.com bieten daher unter den Navigationspunkten „Geldanlage“ und „Kredit“ Vergleichsrechner, mit denen Sie schnell einen Überblick über die derzeit am Markt gebotenen Zinsen bekommen. Für kurzfristige Anlagen sehr beliebt ist zum Beispiel das Tagesgeld. Unser Tagesgeld-Vergleich gibt Ihnen immer auf einen Blick den besten Anbieter für Ihre Bedürfnisse aus.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.