Gold – Goldanteil aufbauen

Ein Goldbarren - www.ml-media.martinlietz.de / pixelio.de

Die Aktienmärkte haben dieses Jahr eine erstaunliche Performance gezeigt. Der Dax überschritt die magische 13.000er Marke deutlich und notiert aktuell knapp darunter. Langsam aber sicher fahren daher viele Anleger ihren Aktienanteil wieder herunter und sichern die erwirtschafteten Gewinne. Doch wohin mit der gewonnen Liquidität, Staatsanleihen sind für viele Anleger weiterhin nicht interessant, Gold ist daher wieder im Kommen.

Der Goldpreis ist in den letzten Jahren recht stabil geblieben, sollte sich jedoch ein Einbruch der Börsen ankündigen, dürfte die Nachfrage wieder deutlich steigen. Aktuell scheint daher ein guter Zeitpunkt um einerseits Altgold zu verkaufen und andererseits einen physischen Goldanteil im Portfolio aufzubauen. Wie man einen seriösen und fairen Goldankauf findet, haben wir in einem anderen Artikel bereits erläutert. Dies ist insbesondere wichtig, wenn man das Altgold einsendet und prüfen lässt. Vertrauen in den Anbieter ist dabei unerlässlich. Einige Anbieter bieten neben dem Goldankauf das direkte „Re-Investment“ über den eigenen Store in Goldbarren oder die Einlösung von Guthaben aus dem Goldverkauf in Partnershops, in denen andere Goldartikel erhältlich sind, zum Beispiel Eheringe.

Zahngold

Die wahrscheinlich unbeliebteste Goldsorte auf dem Markt, jedenfalls für Verbraucher, ist Zahngold. Geerbtes oder eigenes, nicht mehr benötigtes Zahngold, wollen nur die wenigsten Menschen aufheben. Ein Verkauf ist lohnenswert, denn Goldankäufer nehmen Zahngold gerne an. Zum einen lässt es sich nach Reinigung gut recyclen, zum anderen ist es oft von hoher Reinheit. Zahngold dem Zahnarzt zu schenken oder es gar weg zu werfen, ist daher der falsche Weg, Zahngold verkaufen ist nachhaltig und ist wertvoll.

Gold als Anlage

Wer Gold als Anlage für sich nutzen möchte, ist mit Goldmünzen oder Barren besser beraten, als mit Schmuck. Schmuck hat einen geringeren Reinheitsgrad und wiegt in der Regel nur wenige Gramm. Münzen und Barren dagegen gibt es in nahezu beliebigen Gewichtsgrößen. Früher war Gold nur über spezialisierte Goldhändler und Juweliere erhältlich, inzwischen gibt es Gold selbst bei ebay zu kaufen. Durch die täglich schwankenden Preise ist ein Preisvergleich schwierig und sollte immer den aktuellen Goldpreis berücksichtigen.

Wem physisches Gold zu kompliziert ist, die Lagerung und Sicherheit will bedacht werden. Dem stehen diverse Finanzinstrumente zur Verfügung. So gibt es Rohstoffzertifikate, ETC und Optionen auf Gold. So ist für jeden etwas dabei, um vom Wert des Goldes zu profitieren.

Fazit

Gold fasziniert die Menschen seit tausenden von Jahren und sein Bann ist ungebrochen. Während früher Gold etwas seltenes und schwer zu erwerbendes war, kann heute jeder etwas Gold besitzen. Man muss sich aber entscheiden, in welcher Form man es besitzen möchte.

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.