Kredit – Richtig vergleichen und sparen

Freiheit erleben - by DeathtoStock

Freiheit erleben - by DeathtoStock

Oft hat man Wünsche, kann diese aber finanziell sofort nicht in die Tat umsetzen. Dies kann ein Urlaub, ein Auto oder die Renovierung der Wohnung sein. Wer warten kann und kann sich sein Ziel „ersparen“, in dem man monatlich Geld beiseite legt, um seinen Wunsch zu erfüllen. Dies geht aber nicht bei allen Zielen, denn manchmal muss es einfach sofort sein, dann hilft ein Kredit weiter.

Kredite, das klassische Geschäft der Kreditinstitute

Dies geschieht in der Regel über Kreditinstitute, wie Banken und Sparkassen. Jeder kann zu seiner Hausbank gehen und einen Kredit beantragen. Bei einem Kredit nimmt der Betreffende einen bestimmten Geldbetrag von der Bank, er leiht sich eine bestimmte Summe aus, etwa 10.000 Euro für das neue Auto. Das Geld muss er dann in kleinen Beträgen über eine bestimmte Laufzeit oder einen definierten Zeitraum zurückzahlen. Bei Krediten gibt es neben der Kreditsumme noch einige andere Variablen, wie lange soll der Kredit laufen, wird die gesamte Kreditsumme am Ende zurückgezahlt oder erfolgt die Rückzahlung über eine monatliche Rate? Aus diesen Parametern ergibt sich letztendlich ein Zinssatz und die monatliche Belastung. Mit etwas Geschick lässt sich dies nach unten hin optimieren.

Einen Kredit Vergleich machen lohnt sich auf alle Fälle

Bevor man einen Kredit aufnimmt, ist es sinnvoll, die Kredite zu vergleichen, denn die Konditionen sind unterschiedlich. Für den Einzelnen ist dies oft mühsam. Einfacher geht es im Internet bei einem Kreditvergleich, über Kreditvergleichsplattformen. Die Plattformen bieten ausführliche Informationen an, wie der Vergleichsrechner am besten genutzt wird und passende Ergebnisse herauskommen. Man sollte ein wenig Zeit investieren und sich mit den Grundbegriffen und den Optionen die, der Rechner bietet, vertraut machen. Wenn es an den Vergleich geht, sollten die Daten für Kreditbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck bereitliegen, denn das sind die Grunddaten, die immer abefragt werden. Für konkrete Anfragen werden später persönliche Daten, wie monatliches Einkommen, Haushaltssituation, u.v.m. benötigt.

Eigene Bedürfnisse und Anforderungen prüfen

Die Abfrage eines Verwendungszwecks scheint am Anfang etwas ungewöhnlich, sollte es nicht egal sein, wofür man das verliehene Geld verwendet? Kreditinstitute nutzen diese Information, um zwischen verschiedenen Kreditarten zu unterscheiden und dies beeinflußt die Kreditentscheidung und am wichtigsten, den Zinssatz. Bei Autokrediten wird das zu kaufende Auto in aller Regel als Sicherheit „mitverwendet“. Der Bank steht also bei einer Zahlungsunfähigkeit des Schuldners die Möglichkeit offen, das Auto zu pfänden und zu verkaufen. Damit lässt sich ein Großteil der Schuld tilgen und deswegen bekommt man für einen Autokredit bessere Kondititonen, im Gegensatz zu einem Konsumentenkredit, mit dem ein Urlaub nach Mallorca bezahlt wurde.

Den günstigsten Kredit für die Anschaffung ermitteln

Die besten Konditionen für eine Geldleihe bietet nicht unbedingt die Hausbank. Andere Geldinstitute haben oft günstigere Angebote, sei es aufgrund von Aktionen oder weil sie in dem benötigten Bereich Ihren Schwerpunkt und Kernmarkt sehen. Ein Vergleich lohnt sich daher in den allermeisten Fällen. Dies kostet etwas Zeit. Aber diese Investition kann sich finanziell lohnen. Ein Unterschied von 0,5% p.a. über mehrere Jahre schnell einige Hundert Euro ausmachen. Grundsätzlich gilt, der Zinseszins wirkt über längere Laufzeiten stärker, als über kürzere. Vergleichen Sie daher immer den Effektivzinssatz. Der Nominalzinssatz ist immer etwas niedriger, ist aber weniger relevant. Wer nur einen kleinen Kredit benötigt, kann auch einen Vergleich machen. Kleinkredite sind Beträge bis zu 1000 Euro. Hier ist die Laufzeit deutlich kürzer. Sie müssen meist innerhalb weniger Monate zurückgezahlt werden.

Verschiedene Konditionen, je nach Höhe des Einkommens

Bei einem Kredit spielt es eine große Rolle, wer den Kredit aufnimmt. Geringverdiener und Studenten haben schlechte Chancen. Selbständige mit einem unregelmäßigen Einkommen stehen ebenfalls schlechter da als Personengruppen mit regelmäßigen Einkünften. Die günstigsten Bedingungen erhalten Menschen mit einem regelmäßigen festen Einkommen, etwa Beamte und Angestellte. Bei Rentnern spielt die Höhe der Rente eine Rolle.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.