Studentenkredit – Probleme und Lösungen beim Thema Bonität

Freiheit erleben - by DeathtoStock

Freiheit erleben - by DeathtoStock

Wer als Student nicht auf die finanzielle Unterstützung der Eltern hoffen kann, hat oftmals keine andere Möglichkeit als einen Studentenkredit aufzunehmen. Allerdings ist das gar nicht so einfach, was vor allem an einem Aspekt liegt: Der eigenen Bonität. Trotzdem gibt es Möglichkeiten als Student an einen Kredit zu erhalten beziehungsweise die eigene Bonität zu verbessern.

Bonität und Schufa – das größte Problem von Studenten bei der Suche nach einem Kredit

Relativ offensichtlich zählen Studenten im sozioökonomischen Vergleich nicht gerade zu den Gruppen der Gesellschaft, die als besonders kreditwürdig gelten. Meist kein festes Einkommen und eine unsichere Zukunft machen die finanzielle Sicherheit für den Kreditgeber zu einem schwierigen Thema. Schließlich möchte die Bank das verliehene Geld am besten mit gezahlten Zinsen in voller Höhe zurückbekommen. Somit kann es für einen Studenten durchaus schwierig sein, überhaupt an einen Kredit zu kommen. Glücklicherweise gibt es Anbieter von Studentenkrediten, die auch bei negativem Schufa Score eine Bewilligung des Kredites ermöglichen.

Eine weitere Möglichkeit für den erfolgreichen Kreditantrag: Bürgschaft der Eltern

Wer nach weiteren Möglichkeiten sucht, einen Kredit als Student bewilligt zu bekommen, kann vielleicht auf die eigenen Eltern hoffen. Auch wenn diese die zumeist hohen Kosten des Studiums nicht selbst tragen können, kann eine Bürgschaft für den Kredit dennoch eine gute Idee sein. In den meisten Fällen ist die Bonität der Eltern wesentlich besser als die der Studenten selbst, was dazu führt, dass die Bewilligung des Kredites einfacher fällt und auch der Zinssatz geringer ist. Die Sicherheit, die die Bank durch die Garantie bekommt, dass die Eltern bei einem Zahlungsausfall die Raten übernehmen, schafft auf Seiten des Kreditgebers wesentlich größeres Vertrauen und ebnet somit den Weg für die Bewilligung.

Wie kann die eigene Bonität für den Studentenkredit aufgebessert werden?

Wer sich für einen Studentenkredit interessiert, aber trotzdem über einen schlechten Schufa Score verfügt, fragt sich bestimmt, wie dieser kurzfristig verbessert werden kann. Schließlich hat der Schufa Score direkten Einfluss darauf, ob der Kredit bewilligt wird und wie hoch der Zinssatz ausfällt. Natürlich darf in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben, dass der Schufa Score per se ein großes Geheimnis ist. Keiner, außer der Schufa selbst, weiß, wie genau der Score errechnet wird und welche Einflüsse hier die größte Rolle spielen, obwohl die Schufa in dieser Hinsicht transparenter wird. Darüber hinaus kann bei der Bonität auch nicht von echten „Quick Wins“ gesprochen werden, da sich eine gute Bonität immer über einen längeren Zeitraum entwickelt. Allerdings gibt es einige wichtige Kriterien, die direkten Einfluss auf die Bonität haben, die auch bei Studenten eine relevante Rolle spielen:

  • Eigene Konten und Kreditkarten
  • Bisherige Kredite
  • Rückzahlungspünktlichkeit und etwaige Zahlungsausfälle
  • Mobilfunkverträge

Bei allen Aspekten geht es in der Regel darum, ob die Zahlungen des Empfängers, also in diesem Fall des Studenten, an den jeweiligen Leistungsgeber pünktlich und in voller Höhe geleistet wurden. Wurde also schon einmal ein Kredit genutzt oder ein Mobilfunkvertrag abgeschlossen, ist es wichtig, ob die Raten beziehungsweise Beiträge immer pünktlich bezahlt wurden und ob es Zahlungsausfälle gab. Das gleiche gilt natürlich auch für Kreditkarten.

Girokonto nicht zu oft wechseln

Konten, wie etwa Girokonten, spielen in der Hinsicht eine Rolle, da diese der Schufa etwas darüber aussagen, wie beständig ein Kunde mit seinen Finanzen umgeht. Wer viele Girokonten hat und diese regelmäßig wechselt, stellt für die Schufa ein größeres Risiko dar. Es kann sich also lohnen, das eigene Konto, welches seit der Kindheit besteht, langfristig zu behalten.

Als Student einen Kredit zu bekommen, um das eigene Leben in die Hand zu nehmen und das Studium erfolgreich abzuschließen, kann eine schwierige Angelegenheit sein. Den Banken kann man hinsichtlich ihrer Vorsicht bei Studenten natürlich auch schwer etwas vorwerfen, denn es wird schließlich nur versucht, das eigene Risiko zu minimieren. Trotzdem gibt es mit den richtigen Maßnahmen und Anbietern meist einen Weg, auch bei schlechter Bonität an einen Studentenkredit zu kommen.

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.