Girokonto

Bildquelle: https://www.compeon.de/projektfinanzierung/

Ein Girokonto lässt sich in seiner Definition als Kontokorrentkonto beschreiben. Dies bedeutet, dass es dem Bankkunden in erster Linie dazu dient, ihn bei den Abwicklungen des alltäglichen Zahlungsverkehrs zu unterstützen. Dazu zählen beispielsweise Ein- sowie Auszahlungen, Daueraufträge und Lastschriftverfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.