Was spricht für eine Immobilienanlage als Vorsorgeprodukt

ranksider-free-photo_small.jpg

effiziente Unternehmensführung für größeren Erfolg

Wer in Immobilien investiert, hat nicht selten den Vorsorgeaspekt im Hintergrund seiner Überlegungen. In Zeiten von Niedrigzinsen gilt die Immobilienveranlagung aus Sicht vieler Experten auch als alternativlos, zumal viele Vorteile dafür sprechen. Nicht von der Hand zu weisen ist der Umstand, dass Sie mit dem Kauf einer Immobilie auch ein lebenslanges Recht auf die eigene Bedürfnisbefriedigung sicherstellen werden. Wenn Sie noch nicht im Besitz eines Eigentums sind, dann sind diese Gründe mit Sicherheit überlegenswert.

Finanzielle Aspekte im Zusammenhang mit dem Zinseszinseffekt

Es sprechen aber auch viele andere Gründe für den Kauf einer Immobilie. Ein wichtiger Grund wurde bereits im Vorfeld angesprochen. Es ist das günstige Zinsumfeld, welches zu einer steigenden Nachfrage beim Immobilienkauf eine große Rolle spielt. Dieser Aspekt sollte nicht unterschätzt werden. Dazu brauchen Sie sich nur einmal in einer selbst erstellten Excel-Tabelle eine Zinseszinsrechnung aufzustellen, um auf diese Art und Weise die Auswirkungen von einem Zehntel-Prozentpunkt der Veränderung beim Zinssatz anzusehen. Die Höhe wird Sie munter werden lassen. Eine wichtige Frage im Zusammenhang mit dem Immobilienerwerb ist auch die Standortfrage. Wir wollen diesen Aspekt im folgenden Unterkapitel näher betrachten.

Standortüberlegungen beim Immobilienkauf – Bad Soden als Option

Viele Menschen wählen aus unterschiedlichen Überlegungen Städte wie Frankfurt oder Berlin. Aber nicht immer sind diese Städte auch die erste Wahl. Natürlich sprechen viele Gründe für große Städte. Zweifelsohne fällt auch Berlin in diese Kategorie. Die aktuelle Diskussion um Enteignungen in der Stadt sorgt aber unter Investoren für Ungemach. Es gibt aber auch andere Gründe, warum Sie sich vielleicht eher in kleinen Städten umsehen sollten. Denken Sie zum Beispiel nur daran, dass Sie die Immobilie auch selbst bewohnen möchten. Dieser Aspekt sollte auch berücksichtigt werden, wenn Sie eine langfristige Entscheidung treffen. Nur aus diesem Blickwinkel heraus sollten Sie eine einsichtige Entscheidung treffen. Der rein finanzielle Aspekt kann also auch zu unüberlegten Entscheidungen führen. Eine gesamtheitliche Betrachtung ist daher zu empfehlen. Wenn sie eine Immobilie aber zur Eigennützung erwerben, dann können auch aufstrebende Städte wie Bad Soden eine Option darstellen. Bei einem lokal ansässigen Immobilienmakler Bad Soden ist man gut aufgehoben und kann sich zu allen Aspekten des Immobilienerwerbs in der Stadt beraten lassen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

One Reply to “Was spricht für eine Immobilienanlage als Vorsorgeprodukt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

scroll to top